Archiv

Archive for Mai 2008

Weiße Hunde

Wenn es keine schwarzen Katzen gibt, so ist die logische Schlussfolgerung, dass es keine weißen Hunde geben kann. Wer weiße Hunde sieht, der leidet also an Halluzinationen. Ich, als Besitzer eins weißen Hundes, sehe also Dinge, die nicht existieren.

Advertisements
Kategorien:Sinnbefreit Schlagwörter: ,

Schwarze Katzen

Mai 29, 2008 1 Kommentar

Es gibt keine schwarzen Katzen. Wer eine schwarze Katze sieht, der leidet an Halluzinationen. Und wer an einer Halluzination leidet – und das ist interessant – leidet auch an anderen Halluzinationen. Es gibt keine schwarzen Katzen.

Kategorien:Sinnbefreit Schlagwörter:

Höllische Küche

Gestern war das zweite Hell’s Kitchen im Kult in Marburg. Ein kleines Konzert, mit einigen unbekannten und einer ziemlich bekannten Band. So war das zumindest der Plan. Eigentlich hätten Machinemade God als Headliner auftreten sollen. Doch dort angekommen, musste ich feststellen: Abgesagt. Die Band trat nicht auf. Wie viele Andere war auch ich ein wenig enttäuscht, ging aber dennoch rein.

Schließlich haben ja noch einige andere Bands gespielt. Existence Failed sah ich nun zum zweiten Mal. Und ich muss sagen: Irgendwie war ich dieses Mal nicht gar so begeistert. Die Musik an sich war schon ganz gut, doch irgendwie haben die melodischen Parts dann doch gestört. Schade eigentlich, denn sie haben durchaus einige Songs mit Potential. Und sonst? Crisis Never Ends kannte ich nicht. War eigentlich ganz gut, der Auftritt. Eigentlich. Die Musik wäre perfekt für einen Moshpit gewesen, doch irgendwie wollte niemand so richtig. Zudem ging mir der Sänger mit seinen Hüpfeinlagen ganz gewaltig auf die Eier.
Und zu The Blackout Argument sag ich lieber nichts. Wieso die am Ende noch so lange gespielt haben, das bleibt für mich eines der ungeklärten Mysterien dieser Welt. Was soll’s? Lustig war es dann ja doch schon.

Dennoch schade, dass Machinemade God abgesagt haben.

Kategorien:Uncategorized Schlagwörter: , , ,

Gametrailers bezieht Stellung?

Eigentlich müsste man meinen, jemand der über Spiele berichtet, der sollte unabhängig von den Machern der Spiele agieren können. Es ist doch so: Jemand der über Spiele schreibt, der sollte seinen Lesern eine unabhängige Meinung geben können. Also beurteilen, ob ein Spiel nun schlecht oder gut ist. So die Idee. Doch scheinbar funktioniert das nicht immer so. Aktuelles Beispiel scheint wohl Gametrailers zu sein. Die Seite ist über die letzten Jahre ziemlich stark gewachsen und hat sich viele Fans erarbeitet. Kein Wunder: Mit Videomaterial lässt es sich gut leben.

Bisher hielt ich von den amerikanischen Kollegen auch recht viel. Immer die neusten Videos, immer gute Videoberichte. Doch nun hat man sich dort einen ganz üblen Fauxpas geleistet. Und zwar veröffentlichte man einen Vergleichstrailer. Dieser zeigte das kommende Rennspiel „Race Driver: GRID“ auf der XBox360 und auf der Playstation 3. Also im Vergleich. Dort wollte man vor allem auf die Unterschiede der Physik aufmerksam machen. Am Ende stand die XBox360-Version um einiges besser da. Tja, da wollte wohl jemand die Nachteile der PS3-Version zeigen.

Blöd nur, dass in dem Video nicht eine einzige Szene aus der XBox360-Fassung zu sehen war. Wunderbar zu sehen, an der Controller-Map in der unteren Ecke. Jedes Mal war die PS3-Version zu sehen. Mittlerweile wurde das Video wieder von der Seite genommen. Ebenso löschte man alle Kommentare und deaktiverte die Email-Kontaktierung. Ahja? Was zum…?

Gut, das Video gibt es aber immerhin noch bei Youtube.

Stellt sich nun die Frage: Was soll das? Warum macht eine renomierte Seite so etwas? Steckt Geld dahinter? Ist Gametrailers bestechlich? War alles nur ein Dummer Fehler? An Letzteres glaube ich irgendwie nicht. Entweder die Sache riecht stark nach Fanboy oder aber es war Geld im Spiel.

Zumal dies wohl nicht der erste Fall sein soll, wie man so hört…

Kategorien:Games Schlagwörter: , , ,

Es lebt…. leider nicht

Mai 8, 2008 1 Kommentar

Aktuell befindet sich unser Haus im Umbau. Die alte Ölheizung wurde herausgerissen und gerade dieser Tage wird eine hochmoderne Pelletheizung eingebaut. Im Klartext heißt das: Scheiß viel Arbeit. Allerdings wird in diesem Zuge nicht nur die Heizung erneuert, sondern auch gleich alles Andere. So auch das Wohnzimmer. Dort haben wir vor einigen Tagen die Decke heruntergerissen. Und wir fanden etwas. Etwas hochinteressantes: Eine mumifzierte Maus. Samt mumifzierter Made. Jedenfalls packte ich das schicke Ding und machte mal einige Bilder. Wer sie betrachten möchte, der kann gerne in meiner neuen Flickr-Galerie vorbeischauen.

DSC_0011 DSC_0007
DSC_0008 DSC_0012

Kategorien:Uncategorized Schlagwörter: , , ,

HFUSO

Wird Zeit, dass ich endlich mal wieder anfange, etwas zu schreiben. Hier. Ich hatte mir einst vorgenommen, diesen Blog regelmäßig zu füllen. Nun nehme ich es mir ein weiteres Mal vor. Einen Versuch ist es wert.

Wer die Headline nicht so ganz versteht: Es geht um Captchas. Was das sind? Kennt ihr diese Foren oder Anmeldeverfahren, wo ihr einen Buchstabencode eingeben müsst? Diese Bilder, wo die Buchstaben zu sehen sind, das sind Captchas. Sie sind in vielen Fällen sehr lästig, weil schwer lesbar. Der 1-Click-Hoster Rapidshare hat es aber in letzter Zeit ein wenig übertrieben, was dieses Thema angeht. Dort muss man nämlich nun sogar noch die richtigen Buchstaben herauspicken. Und das sind die, welche von einer Katze (und nicht von einem Hund) geziert werden. Dumm nur, dass diese Katzen nur schwer zu erkennen sind.
Gerade eben habe ich einige Speicherstände bezüglich eines Tests ausgetauscht, mit einem Kollegen von einer anderen Seite. Und da bot mir Rapidshare eben ein Captcha an, welches ich dem Konzern am liebsten unter die Nase reiben würde. Frei nach dem Motto: So denke ich über euer aktuelles System.

HFUSO

Kategorien:Sinnbefreit Schlagwörter: ,